Anzeige*


Kittel weiß & günstig

Ein weißer Kittel findet in den verschiedensten Bereichen seinen Einsatz: Ob fürs Praktikum an der Uni, bei der Arbeit im Labor oder der Praxis, oder für geschütztes Werken im Hobby-Keller. Wir haben uns auf die Suche gemacht und für Dich Kittel, die weiß und günstig* sind, gefunden.

Kittel weiß günstig*

TOP-PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS

ideal fürs Labor / Hobby / Schule

  • in vielen Größen erhältlich: auch Übergrößen!
  • 100% Baumwolle
  • Stoffdichte: 240 g/m²
  • sehr gute Kundenbewertungen

zuletzt gesehen ab 18,30 Euro

 

Preis hängt von der gewählten Größe ab



Anzeige


Weißer Kittel: Wenn es günstig sein soll ...

... macht man auch mal Abstriche. Dieser Kittel ist recht günstig, aber daher auch nicht für jede Verwendung geeignet. Wenn Du einen Kittel für einen kurzen Einsatz, zum Beispiel dem Präp-Kurs oder zum Malen, oder als Kostüm suchst - sollte so ein günstiger Kittel ausreichen. Wenn Du weiße Kittel für die Arbeit im Chemielabor suchst, solltest Du lieber einen anderen Kittel wählen.

weißer Kittel günstig

Leichter Stoff für wenig Geld

günstiger Kittel

  • Material: 70% Polyester/ 30% Baumwolle
  • erhältliche Größen: M / L / XL
  • 2 Seitentaschen


Anzeige*



Weißer Kittel: taillierte Kittel für Damen

weißer Kittel Damen tailliert

Modischer Visitenmantel

für Klinik, Labor oder Praxis

  • 100% Baumwolle mit 210 g/m²
  • Stehkragen
  • Rückenschlitz und Rückengurt
  • verdeckte Knopfleiste
  • Brusttasche und zwei Seitentaschen
  • Größe 34 bis 54

32,95 Euro

 



weißer Kittel für Damen von Leiber

GUTE PASSFORM - gute Qualität

von Leiber

  • Material: 100% Baumwollw
  • Stehkragen
  • verdeckte Druckknofleiste
  • Brusttasche und zwei Seitentaschen
  • gratis Lieferung

ab 21,90 Euro

Preis hängt von der gewählten Größe ab

Das sagen Kunden:

"... schmeichelt jeder Figur ..."

"... mein erster Laborkittel, der nicht wie ein Sack sitzt ..."



Warum sind Kittel eigentlich weiß?

Noch vor knapp 200 Jahren haben Menschen in medizinischen Berufen nicht weiße Kittel und Longkasacks, sondern schwarze Gehröcke getragen. Damals ging man davon aus, dass Bakterien ausschließlich in der Luft lägen und nicht an Kleidern oder Körperteilen wie den Händen zu finden seien.

 

Ein schwarzes Gewand verlieh dem Arzt außerdem zusätzliche Würde und Autorität. Heute ist der weiße Kittel oder Longkasack ein Zeichen von Hygiene, Reinheit und Souveränität.

 

Doch das war nicht immer so. Zu Zeiten der schwarzen Röcke war man sich der Wichtigkeit von Hygiene nicht bewusst, wusch auch den Gehrock kaum, da er damals noch bei jedem Waschgang an Farbe verlor. Bis man herausfand, dass Bakterien auch in Kleidern sitzen und es notwendig ist, sich vor jeder Untersuchung die Hände zu waschen. Von dem schwarzen Gehrock trennte man sich und trug nun weiße Kittel (Longkasacks), da diese problemlos heiß gewaschen werden konnten, ohne an Farbe zu verlieren.


Anzeige